Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Stellenabbau bei Mytime

1377e02cd1b3e47264d8c0c5a965b932

Der Lebensmittel-Lieferdienst Mytime steckt tief in den roten Zahlen. Zum Sommer müssen dort 70 Leute gehen. Vor allem Geringqualifizierte trifft es.

Die Bünting Unternehmensgruppe macht Ernst und strukturiert ihren Lebensmittel-Versand Mytime um. Nach Medienberichten werden 70 Stellen im Mytime-Lager in Oldenburg zum Sommer wegfallen. Vor allem geringfügig Beschäftigte müssten sich eine neue Arbeit suchen, heißt es. 

„Im Zuge der Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit optimiert die Bünting-Gruppe auch weiter ihre Logistikprozesse“, bestätigte eine Sprecherin der Firma der Nordwest Zeitung. Die Logistikaktivitäten für das Frischesortiment von Mytime werden künftig am zentralen Standort in Nortmoor bei Leer gebündelt. Und das Trockensortiment werde bald über externe Partner abgewickelt. 

2012 gründete die Bünting Unternehmensgruppe den Shop, mittlerweile hat er Zehntausende Artikel im Angebot: von frischen Salatkräutern bis hin zu Babywindeln.

Damit gehört das Unternehmen zu den Pionieren im Internet-Lebensmittelhandel. Doch die starke Konkurrenz im Online- und Offline-Geschäft setzt dem Mittelständler zu. Seit mehr als zwei Jahren befindet sich Mytime laut Nordwest Zeitung in den roten Zahlen.

Hier geht es zu unserem Test des Lebensmitteldienstes. 

Bild: Anne-Katrin Schade

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain