Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Video-Interview: Dieser Lebensmittel-Lieferdienst freut sich auf Amazon Fresh

Beatrice von Wrede ist Gründerin des Lieferdienstes Gegessen wird immer

Das Berliner Startup Gegessen wird immer liefert Lebensmittel von kleinen Erzeugern. Nach unserem Test kam Gründerin Beatrice von Wrede für ein Interview vorbei.

Die großen Händler tun sich schwer. Rewe, Edeka, Kaufland, Tengelmann und Real wissen zwar, dass Lieferdienste für die Lebensmittelbranche die Zukunft sind. Doch bisher werden ihre Dienste in Deutschland nicht gut angenommen. Gerade einmal ein Prozent der Käufe finden bisher online statt. Glaubt man allerdings Experten, wird sich das in den kommenden Jahren rasant ändern.

Gegessen wird immer ist in dem Markt vorne mit dabei. Kürzlich haben wir den Service für NGIN Food getestet. Das Berliner Startup liefert Obst, Gemüse, Nudeln, Eier oder Milch von kleinen Erzeugern. Ist das Modell erfolgreich? Zahlen nennen die Berliner nicht. Nur so viel: Mit 26 Mitarbeitern habe das Startup von 2015 auf 2016 den Umsatz verdoppeln können.

Beatrice von Wrede hat den Lieferdienst gemeinsam mit Philipp von Sahr und Friederike Tschacksch gegründet. Im Video-Interview spricht sie über die Herausforderungen ihres Unternehmens, den Start von Amazon Fresh und die Stärken kleiner Händler.

Bild: Chris Marxen für Gründerszene

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain