Trends, Innovationen und Digitales aus der Lebensmittelbranche

Von Floerke, Everdine, Delivery Hero – das sind die Food-News der Woche

Der Herrenausstatter von Floerke versucht sich als Spirituosenhändler, Everdine ändert sein Geschäftsmodell und Delivery Hero erhöht seine Umsatzprognose.

Lieber NGIN-Food-Leser,

im Oktober hat sich der Bonner Modehändler von Floerke spontan dazu entschlossen, auch Spirituosen und Kaviar in seinen Onlineshop aufzunehmen. Der Richtungswechsel des Gründers David Schirrmacher sorgt für Ärger. Zahlreiche Kunden haben sich beschwert, dass sie selbst vier Wochen nach der Bezahlung noch keine Ware erhalten haben. Der CEO sei nicht auf die hohe Nachfrage vorbereitet gewesen, sagt er. Die ganze Geschichte liest du hier.

Worüber wir in dieser Woche berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten im Überblick:

TK-Lieferservice Everdine startet mit neuem Geschäftsmodell: Das Rocket-Venture Everdine hat seinen Lieferdienst in Großbritannien eingestampft. Stattdessen will das Startup nun in Deutschland einen Gefrierschrank mit eingebauter Mikrowelle verkaufen. Mehr dazu hier.

150.000 Euro DHDL-Kapital für veganes HundefutterIn der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ pitchen die Gründerinnen von Vegdog ihr pflanzliches Tierfutter. Hohe Umsätze erwirtschaftet das Münchener Startup noch nicht. Mehr über das Unternehmen liest du hier.

Delivery Hero erhöht Umsatzprognose für 2018: Die Berliner Plattform für Essensbestellungen hat ihre Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht und gibt an, im aktuellen Jahr bis zu 785 Millionen Euro erwirtschaften zu wollen. Der Break Even bleibt allerdings in weiter Ferne.

Was du sonst noch wissen solltest: Der Bonativo-Gründer Christian Eggert arbeitet wieder an einem neuen Produkt. 2019 soll sein Startup Back eine B2B-Software auf den Markt bringen. Eggert hatte 2015 das Rocket-Venture Bonativo hochgezogen, ein Lieferservice für regionale Lebensmittel in London, Berlin und Amsterdam. Eineinhalb Jahre später wurde der Dienst wieder eingestellt.

Das wars für diese Woche – am kommenden Donnerstag liest du wieder von uns!

PS: Möchtest du uns Feedback geben oder spannende Food-Unternehmen vorschlagen? Schreib' uns an redaktion@ngin-food.com.

Bild: Bonativo  

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain