Trends, Innovationen und Digitales aus der Lebensmittelbranche

Rezemo, Her1, Bonaverde – das sind die Food-News der Woche

Doch keine Million für das Kaffeekapsel-Startup aus DHDL, der Bonaverde-Gründer gibt seine Firma ab und die Gründerin der Vitaminpräparate Her1 im Videointerview.

Liebe NGIN-Food-Leserin, lieber Leser,

in der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ konnte das Stuttgarter Startup Rezemo gleich drei Investoren von seinen Kaffeekapseln aus Holz überzeugen. Eine Million Euro wollten Dagmar Wöhrl, Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer geben. Am Ende ist der Deal aber nicht zustande gekommen. Warum, das liest du hier.

Worüber wir in dieser Woche berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten im Überblick:

Fünf Startups, dreimal gescheitert: „Heute würde ich die Dinge ganz anders machen“, sagt Chanyu Xu. Die Berlinerin baut gerade ihr fünftes Unternehmen auf und verkauft Nahrungsergänzungsmittel für Frauen. Im Videointerview spricht sie über ihre bisherigen Firmen und ihr aktuelles Projekt.

Warum die Samwers in Durchfalltabletten investieren: Das Schweizer Startup Mybacs verkauft Präparate für die Darmgesundheit, angepasst an verschiedene Urlaubsregionen. Für ihre Seed-Runde konnte Mybacs den Samwer-Fonds Global Founders Capital gewinnen. Mehr über das Startup erfährst du hier.

Bonaverde-Gründer gibt CEO-Rolle für neues Kaffeeprojekt auf: Seit Juli bietet Hans Stier die Kaffee-Flatrate Urban Coffee Club per App an. Den Vertrieb seiner crowdfinanzierten Kaffeemaschinen gibt er an Lizenznehmer ab. Mehr dazu hier.

Was du sonst noch wissen solltest: Die Wiesenhof-Mutter PHW Gruppe hat sich an einer Finanzierungsrunde des israelischen Startups Redefine Meat beteiligt, heißt es in einer Mitteilung des Jungunternehmens. Das Unternehmen entwickelt einen 3D-Drucker, der Fleisch aus pflanzlichen Zutaten herstellt. Mehr als fünf Millionen Euro (sechs Millionen Dollar) bekam Redefine Meat.

Event-Tipp: Am 17. September veranstalten wir wieder unsere The Future of Food-Konferenz in Berlin mit spannenden Workshops und einem umfassenden Bühnenprogramm. Es wird unter anderem um die Trendzutat CBD gehen, Lemoncat-Gründerin Doreen Huber erzählt, wie man einen Exit in der Food-Branche schafft und Experten klären, wie sinnvoll Crowdfunding ist. Mehr Informationen zum Event und Tickets findest du hier.

Das war's für diese Woche – am kommenden Freitag liest du wieder von uns!

PS: Möchtest du uns Feedback geben oder spannende Food-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@ngin-food.com.

Bild: Redefine Meat

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain