Trends, Innovationen und Digitales aus der Lebensmittelbranche

Otto Wilde, Delinski, Allyouneedfresh – das sind die Food-News der Woche

Millionen aus einer Crowdfunding-Kampagne, Exit an eine Tripadvisor-Firma und Weiterverkauf eines Online-Supermarkts.

Liebe NGIN-Food-Leserin, lieber Leser,

innerhalb von nur einem Tag steckten Fans des Grill-Startups Otto Wilde 1,5 Millionen Euro in die Firma. Mit einer Crowdfunding-Kampagne sammeln die Düsseldorfer gerade Geld ein und verkaufen gleichzeitig ihren neuesten Grill. Kostenpunkt: bis zu 1.800 Euro. Im Interview erzählt Mitgründer Alexander Luik, wie Otto Wilde seine Community so schnell zur Finanzierung überzeugen konnte und warum das Startup das neue Modell lieber in China herstellen lässt.

Worüber wir in dieser Woche berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten im Überblick:

Tripadvisor-Tochter kauft Österreicher Restaurantportal: Über die Plattform des Wiener Startups Delinski können Nutzer einen Tisch im Restaurant buchen und Rabatt erhalten. Nun wurde das Unternehmen von Thefork übernommen, Tochter des US-Konzerns Tripadvisor. Mehr dazu hier.

Orderbird steigert Erlöse und halbiert Verlust: Das Berliner Fintech hat im vergangenen Geschäftsjahr seinen Roherlös auf neun Millionen Euro steigern können – bei einem Jahresfehlbetrag von 2,2 Millionen Euro. Mehr dazu hier.

Online-Supermarkt Allyouneedfresh erneut verkauft: Die norddeutsche Handelsgruppe Bünting hat die Marke übernommen, will den Shop aber einstellen. Bünting betreibt unter anderem den Online-Supermarkt Mytime.de, wohin die Allyouneedfresh-Kunden wechseln sollen. Mehr dazu hier.

Caterwings-Mutter zieht sich aus Deutschland zurück: Die B2B Food Group, Dachfirma der Catering-Marken Caterwings und zuvor auch Lemoncat, hat zum 1. Mai den deutschen Markt verlassen und musste obendrein Personal entlassen. Mehr dazu hier.

Das war's für diese Woche – am kommenden Freitag liest du wieder von uns!

PS: Möchtest du uns Feedback geben oder spannende Food-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@ngin-food.com.

Bild: Delinski

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain