Trends, Innovationen und Digitales aus der Lebensmittelbranche

Discounter investierten Rekordsummen in Werbung

Lidl und Aldi haben noch nie so viel Geld in ihr Marketing gesteckt wie im vergangenen Jahr. Vor allem online lieferten sich die Discounter Video-Battles.

Im harten Konkurrenzkampf stecken die deutschen Lebensmittelhändler viel Geld in Werbung. Vor allem die Discounter hätten 2017 deutlich mehr ausgegeben als im Jahr zuvor, berichtet die Welt am Sonntag unter Berufung auf eine Analyse der Media- und Marketingberatung Ebiquity. 

Demnach investierte Lidl 2017 fast 273 Millionen Euro in Werbemaßnahmen – ein Rekordwert mit einer Steigerung von fast 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Aldi Nord und Aldi Süd gaben mit 192 Millionen Euro zusammen zwar nicht so viel aus wie Lidl. Doch die Steigerungsrate ist mit 85 Prozent deutlich höher. 

Die Summen beziehen sich auf die Bruttowerbeausgaben für TV, Print, Radio und Außenwerbung. Online ist hierbei nicht miteingerechnet. Auf Nachfrage wollen Aldi Nord und Süd sowie Lidl die Höhe der Online-Ausgaben nicht kommentieren. Auch im Web war die Präsenz der Discounter hoch.

Lidl lieferte sich im vergangenen Jahr ein Social-Media-Battle mit Edeka. Über mehrere Runden attackierten sich die Supermarktketten mithilfe von lustigen Spots. Highlight war Lidls viraler Clip im Stil des oscarprämierten Films „La La Land“. Auf YouTube wurde der dreiminütige Kurzfilm „LI DL Land“ seit September 1,7 Millionen Mal aufgerufen, auf Facebook sogar 4,7 Millionen Mal.

Neuer Viral-Hit von Lidl parodiert „La La Land“

Der Social-Media-Beef zwischen Edeka und Lidl geht in die nächste Runde. In einem neuen Spot macht sich Lidl im „La La Land“-Stil über seine Konkurrenz lustig.

Auffällig ist laut Welt am Sonntag, dass in den Kampagnen der Discounter keine Preise mehr im Vordergrund stehen, sondern die Qualität der Ware und das Image der Unternehmen. Aldi hat erst Ende 2016 damit angefangen, Fernsehwerbung zu schalten. Vorher galt es, so wenig Geld wie möglich in das Marketing-Geschäft zu pumpen.

Die Einzelhändler Edeka und Rewe haben 2017 eine ähnlich hohe Summe in ihre Werbung investiert wie in den Jahren zuvor. Rewe gab im vergangenen Jahr 141 Millionen aus, Edeka 133 Millionen, so Welt am Sonntag.

Bild: PATRIK STOLLARZ / Getty Images, mit Material von dpa

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain