Trends, Innovationen und Digitales aus der Lebensmittelbranche

Legendairy Foods, Foodspring, The Prep – das sind die Food-News der Woche

Ein Berliner Startup will Käse im Labor herstellen, drei Wolfsburger verkaufen TK-Essen für Fitnessbegeisterte und Edeka stockt bei Picnic auf.

Liebe NGIN-Food-Leserin, lieber Leser,

Atlantic Food Labs hat Anfang des Jahres ein neues Startup ausgegründet: Legendairy Foods. Das Unternehmen arbeitet daran, Milchproteine in der Petrischale herzustellen, um daraus Käse reifen zu lassen. Den ersten Labor-Mozzarella will das Berliner Startup im nächsten Jahr vorstellen. Wie lange es noch dauert, bis der Käse im Supermarktregal liegt, erfährst du hier.

Worüber wir in dieser Woche berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten im Überblick:

Exit für Foodspring: Das Berliner Food-Startup hat die Mehrheit seines Unternehmens an einen Investmentarm von Mars verkauft. Foodspring soll als eigenständiges Unternehmen erhalten bleiben. Mehr dazu hier.

Der Lieferdienst für TK-Essen: Das Wolfsburger Startup The Prep kocht in einer Scheune gesunde Gerichte vor und verschickt das Essen tiefgekühlt an seine Kunden. Ein Wettbewerber ist schon im Insolvenzverfahren. Wie sich The Prep halten kann, liest du hier.

Edeka legt bei Picnic nach: In einer neuen Runde hat die Regionalgesellschaft Rhein-Ruhr seine Beteiligung an dem niederländischen Online-Supermarkt auf 35 Prozent erhöht. Die Investmentsumme kommunizieren die Parteien nicht. Mehr darüber liest du hier.

Was du noch wissen solltest: Ein Berliner Forscherteam hat herausgefunden, dass Spinat die Muskelkraft stärken kann. Dementsprechend sollte der Stoff Ecdysteron, der als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich und auch in Spinat enthalten ist, auch auf der Dopingliste stehen. Um einen Effekt zu merken, müssten Sportler allerdings täglich mindestens zwei Kilo Spinat essen, schreibt die Süddeutsche Zeitung.

Das war's für diese Woche – am kommenden Freitag liest du wieder von uns!

PS: Möchtest du uns Feedback geben oder spannende Food-Unternehmen vorschlagen? Schreib’ uns an redaktion@ngin-food.com.

Bild:Paramount Pictures/ Getty Images

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain