Trends, Innovationen und Digitales aus der Lebensmittelbranche

Jetzt liefert auch Google Lebensmittel in Frankreich

Nach Amazon hat auch Google einen Supermarktpartner in Frankreich gefunden. Ab nächstem Jahr können sich Franzosen Produkte von Carrefour liefern lassen.

Google hat mit der französischen Supermarktkette Carrefour einen Vertrag über den Online-Verkauf von Lebensmitteln geschlossen. Ab Anfang 2019 sollen französische Kunden ihre frischen Lebensmittel über Google-Plattformen beziehen können. 

Nach dem Start von Amazon Fresh in Deutschland vor bereits einem Jahr wagte der Internetkonzern im März den nächsten Schritt nach Europa. Amazon kooperiert mit der größten französischen Supermarktkette Monoprix. Damit heizt sich der Online-Markt für Supermarktprodukte in Frankreich deutlich auf.

Für Google ist der Schritt zudem ein Novum. „Dies ist das erste Mal, dass Lebensmittel über Google-Plattformen in Frankreich verkauft werden – und weltweit das erste Mal für frische Lebensmittel“, sagte Marie Cheval, Leiterin für digitale Transformation bei Carrefour, dem Finanzmedium Bloomberg.

Bild: Unsplash

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain