Trends, Innovationen und Digitales aus der Lebensmittelbranche

Hellofresh, Oatly, Sleep.Ink – das sind die Food-News der Woche

Hellofresh steigt in den MDax auf, die Deutschlandchefs von Oatly im Interview und der Exit eines Schlafmittelherstellers.

Liebe NGIN-Food-Leserin, lieber Leser,

der Berliner Kochboxen-Anbieter Hellofresh hat in dieser Woche seine finalen Geschäftszahlen für das Jahr 2019 veröffentlicht. Auf 1,8 Milliarden Euro Umsatz kamen 47 Millionen Euro Gewinn – erstmals profitabel. Außerdem beförderte die Deutsche Börse Hellofresh überraschend in einen höheren Aktienindex. Das Wertpapier wird nun im MDax gelistet. Mehr dazu hier.

Worüber wir in dieser Woche berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten im Überblick:

Oatly-Chefs über den Hafermilch-Hype: Mit Drinks aus Hafer setzt die schwedische Firma Oatly 100 Millionen Euro pro Jahr um. In Deutschland sind die Produkte ständig ausverkauft. Hier sprechen die Deutschland-Manager im Interview.

Exit für Schlafmittel-Startup Sleep.Ink: Das Berliner Pharmaunternehmen Dr. Kade hat die Mehrheit seines Portfolio-Startups gekauft. Einen siebenstelligen Betrag hat der Mittelständler für den Deal ausgegeben. Mehr dazu hier.

Takeaway leitet Schiedsverfahren gegen Delivery Hero ein: Die Lieferando-Mutter wirft den Berlinern vor, mit der Aufstockung ihrer Beteiligung gegen ein Stillhalteabkommen zu verstoßen. Delivery Hero wolle eine mögliche Verwässerung seiner Anteile an Just Eat Takeaway verhindern. Hier erfährst du mehr.

Delivery Hero investiert in Apfelstrohhalm-Startup: Wisefood hat eine Finanzierung in siebenstelliger Höhe abgeschlossen. Zu den neuen Gesellschaftern zählen der Essenslieferdienst Delivery Hero sowie diverse Business Angels. Mehr zum Deal hier.

16 Millionen Euro für Lieferdienst von Ex-Rocket-Manager: Dahmakan, der malaysische Essenlieferdienst des deutschen Ex-Rocket-Internet-Managers Jonathan Weins, hat eine Finanzierung über umgerechnet rund 16,4 Millionen Euro erhalten. Wer investiert hat, steht hier.

Das war's für diese Woche – am kommenden Freitag liest du wieder von uns!

PS: Möchtest du uns Feedback geben oder spannende Food-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@ngin-food.com.

Bild: Delivery Hero

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain