Trends, Innovationen und Digitales aus der Lebensmittelbranche

Delivery Hero hebt Umsatzprognose auf 1,4 Milliarden Euro an

Die Bestellungen und die Erlöse der Berliner Essensplattform wachsen im zweiten Quartal stärker als erwartet. Ein Grund für Delivery Hero, seine Ziele anzupassen.


Der Berliner Essenslieferdienst Delivery Hero hofft, im aktuellen Geschäftsjahr 200 Millionen Euro mehr umzusetzen als ursprünglich angenommen. Die neue Prognose zielt auf 1,3 bis 1,4 Milliarden Euro ab, wie das Unternehmen vermeldete. Das würde ein Wachstum von knapp 100 Prozent zum Vorjahreswert bedeuten – 2018 waren es 792 Millionen Euro.

Delivery Hero geht davon aus, dass die Umsätze von April bis Juni leicht über denen vom ersten Quartal liegen werden und sich diese erhöhten Wachstumsraten in den Folgemonaten fortsetzen. Das Unternehmen wolle in der zweiten Jahreshälfte 100 Millionen Euro mehr investieren als geplant, sodass das die Ebitda-Prognose nicht angepasst wird. Das Ebitda soll voraussichtlich bei bis zu minus 320 Millionen Euro liegen.

Bild: Delivery Hero

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain