Trends, Innovationen und Digitales aus der Lebensmittelbranche

Deliveroo, Lemoncat, Kitchen Stories – das sind die Food-News der Woche

Der britische Essenslieferdienst zieht sich aus Deutschland zurück, Lemoncat wird aufgekauft und die Kitchen-Stories-Gründerinnen sprechen über Erfolg in China.

Liebe NGIN-Food-Leserin, lieber Leser,

der türkisfarbene Lieferdienst Deliveroo gab am Montag überraschend bekannt, den deutschen Markt zu verlassen. Das Geschäft lag unter den Erwartungen, andere Länder hätten mehr Potenzial, heißt es vom Unternehmen. Mehr als 1.000 Fahrer verlieren dadurch ihren Job. Weiteres dazu liest du hier.

Worüber wir in dieser Woche berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten im Überblick:

Hellofresh schafft erstes profitables QuartalDer Kochboxen-Anbieter hat von April bis Juni auf Konzernebene schwarze Zahlen geschrieben. Bei knapp 12 Millionen Euro lag das Ebitda. Mehr dazu hier.

Caterwings übernimmt Lemoncat: Rocket Internet war bereits an der Catering-Plattform Lemoncat beteiligt. Nun hat das Rocket-Eigengewächs Caterwings den Konkurrenten komplett aufgekauft. Mehr über den Deal findest du hier.

Bio-Company-Chef investiert in Bone BroxEinen sechsstelligen Betrag hat Georg Kaiser in das Berliner Startup gesteckt. Bone Brox verkauft Knochenbrühe im Glas. Mehr dazu hier.

Wie Kitchen Stories in China erfolgreich wurdeIn keinem Land wurde die App des Berliners Startups öfter heruntergeladen als in der Volksrepublik. Hier erklären die Gründerinnen ihren Erfolg.

Was du sonst noch wissen solltest: Erst im Herbst bat die vegane Handelskette Veganz um 1,5 Millionen Euro in einer Crowdfunding-Kampagne. Der Prosiebensat.1-Accelerator gewährte dem Berliner Unternehmen zudem Mediabudget. Nun benötigt Veganz erneut Kapital: 1,5 Millionen Euro will Gründer Jan Bredack über das Crowd-Portal Seedmatch einwerben, schreibt W&V.

Das war's für diese Woche – am kommenden Freitag liest du wieder von uns!

PS: Möchtest du uns Feedback geben oder spannende Food-Unternehmen vorschlagen? Schreib’ uns an redaktion@ngin-food.com.

Bild: Veganz 

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain