Trends, Innovationen und Digitales aus der Lebensmittelbranche

Bonaverde, Everdine, Delivery Hero – das sind die Food-News der Woche

Das Kaffeemaschinen-Startup steckt im Insolvenzverfahren, die Tiefkühlgerichte von Everdine wurden eingestellt und der Delivery-Hero-CEO im Interview.

Liebe NGIN-Food-Leserin, lieber Leser,

nach sechs Jahren und vier Crowdfunging-Kampagnen später hat das Berliner Startup Bonaverde in dieser Woche Insolvenz angemeldet. Bonaverde hat eine Maschine entwickelt, die gleichzeitig Kaffebohnen röstet und den Kaffe aufbrüht. Warum die Firma pleite ist, kannst du hier nachlesen. Die wichtigsten Ereignisse der Unternehmensgeschichte findest du hier.

Worüber wir in dieser Woche berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten im Überblick:

Rocket liquidiert Tiefkühl-Startup: Ursprünglich als Lieferdienst für Tiefkühlgerichte gestartet, wollte Everdine in Deutschland einen Lunch-Kühlschrank auf den Markt bringen. Nun wurde das Startup eingestellt. Mehr dazu liest du hier.

Schon in Großbritannien bekamen diese DHDL-Gründer eine Abfuhr: In der britischen Version von „Die Höhle der Löwen“ bot Noveltea seinen alkoholischen Tee an. Dort gab es keinen Deal. Jetzt schlug Dagmar Wöhrl zu. Mehr über das Startup erfährst du hier.

CEO Niklas Östberg über die Pläne von Delivery Hero: Den Heimatmarkt hat das Essensportal verkauft, einige Marken sind verschwunden und Delivery Hero liefert längst nicht mehr nur Essen aus. Das Interview mit Gründer Niklas Östberg findest du hier.

Naspers-Tochter will Just Eat aufkaufen: Eigentlich hat der britische Essenslieferdienst Just Eat einem Deal mit Takeaway zugestimmt. Nun hat Prosus, eine Tochter des südafrikanischen Medienkonzerns Naspers, Interesse an dem Unternehmen. Das Angebot soll Just Eat mit 5,7 Milliarden Euro bewerten. Der Lieferdienst findet die Summe laut Manager Magazin aber zu niedrig und will lieber mit Takeaway fusionieren.

Das war's für diese Woche – am kommenden Freitag liest du wieder von uns!

PS: Möchtest du uns Feedback geben oder spannende Food-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@ngin-food.com.

Bild:Getty Images / BEN STANSALL

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain