Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Xucker, Eiweiß-Shakes, Heycater – das sind die Food-News der Woche

Xucker_Bärchen

Ein Berliner Gründer will Zucker überflüssig machen, ein DHDL-Startup setzt auf Eiklar und eine Heycater-Gründerin und die CPO verlassen das Catering-Startup.


Die wichtigsten Geschichten der Woche im Überblick.

Kalorienarmer Zuckerersatz: Mit Xylit und Erythrit setzt das Startup Xucker mittlerweile Millionen Euro im Jahr um. Die Wundermittel, auf die alle gewartet haben? Wir stellen das Unternehmen, das Zuckerersatz herstellt, im Porträt vor.

Überraschender Führungswechsel bei Heycater: Eine Gründerin und die Produktchefin verlassen das Berliner Catering-Startup. Mitgründerin und CEO Therese Köhler wird ab sofort als alleinige Geschäftsführerin Heycater leiten. Mehr dazu liest Du hier.

DHDL-Startup verkauft länger haltbares Eiweiß: Frank Thelen investierte 500.000 Euro in das Startup Pumperlgsund. Die Münchener stellen einen Shake aus pasteurisiertem Bio-Eiklar her – zum Backen, Kochen oder als Protein-Drink. Wie es nach dem Deal für Pumperlgsund weiter ging, kannst Du hier lesen.

Wie läuft’s eigentlich bei Deliveroo und Foodora? Nach einer Deliveroo-Finanzierung über Hunderte Millionen Dollar sind die Karten im Food-Delivery-Markt neu gemischt. Wir haben uns angeschaut, wie es derzeit um die Konkurrenten Foodora und Deliveroo steht.

Was Du sonst noch wissen solltest: Das Kölner Startup Swarm Protein hat erfolgreich seine Kickstarter-Kampagne beendet und geht mit dem gesammelten Geld nun in die Produktion für seine Insektenriegel. Als eines der wenigen Startups in dem Bereich hat es das Genehmigungsverfahren für seine Zutaten schon hinter sich. Ab Mitte Dezember soll es die Snacks auf dem Markt geben.

TV-Tipp! Millionen Bienen sind in den vergangenen Jahren verschwunden und ganze Völker auf einen Schlag gestorben. Der Schweizer Film „More than Honey“ dokumentiert das weltweite Bienensterben und wurde dafür mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Filmpreis. Die Doku aus dem Jahr 2012 ist aktuell in der BR-Mediathek frei verfügbar.

Möchtest Du uns Feedback geben oder Food-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@ngin-food.com.

Das war’s für diese Woche – kommenden Donnerstag liest Du wieder von uns.

Bild: Xucker

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain