Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

HelloFresh, Nu3, Dahmakan – das sind die Food-News der Woche

Dahmakan

HelloFresh veröffentlicht Halbjahreszahlen, Nu3 verliert einen weiteren Geschäftsführer und ein Ex-Rocket startet in Malaysia mit seinem Lieferdienst Dahmakan durch.



Die wichtigsten Geschichten der Woche im Überblick.

Der Lieferdienst Dahmakan im Porträt: Jonathan Weins erkannte als Länderchef die Fehler vom Rocket-Lieferdienst Foodpanda. Daraufhin baute er einen eigenen Lieferdienst auf. In Malaysia ist sein Startup ein großer Erfolg. Wieso, erfährst Du hier.

HelloFresh veröffentlicht Halbjahreszahlen: Der von Rocket Internet finanzierte Kochboxen-Versender konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich steigern. Der Haken: Das Startup musste dafür erheblich ins Marketing investieren. Wie viel? Das liest Du hier.

Nu3 verliert noch einen Geschäftsführer: Vier Jahre lang arbeitete Martin Hobler für Nu3, baute vor allem das erfolgreiche Schweiz-Geschäft auf. Nun hat er das Lebensmittel-Startup verlassen, wie NGIN Food exklusiv erfuhr. Hier steht, was bei Nu3 los ist.

Zwei Berliner Gründer verkaufen umweltfreundliche Grillkohle: Das Startup Clou BBQ aus Berlin produziert Grillkohle aus Maiskolben – für die Gründer eine umweltfreundliche Alternative zur Holzkohle. Edeka und Rewe haben sie schon überzeugt. Mehr über das Startup liest Du in unserem Porträt.

Was sonst noch wichtig war: Eine aktuelle Studie der Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young offenbart Erstaunliches: Online-Käufer von Lebensmitteln sind gar nicht so jung wie häufig vermutet. Viele von ihnen sind mehr als 40 Jahre alt. Wie erreichen Lebensmittelhändler diese Zielgruppe? Das liest Du hier.

TV-Tipp! Arte beschäftigt sich in einer Doku-Reihe mit dem neuen Food-Trend Insekten. Der Ernährungsforscher Josh Evans hat sich für die Beiträge auf einen Food-Roadtrip über fünf Kontinente begeben – und beispielsweise Hornissen-Sushi in Japan getestet. Sehenswert!

Möchtest Du uns Feedback geben oder Food-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@ngin-food.com.

Das war’s für diese Woche – kommenden Donnerstag liest Du wieder von uns.

Bild: Dahmakan

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain