Amazon setzt jetzt auf Überraschungsboxen

Amazon springt auf den Superfood-Hype auf und verkauft Boxen mit Matcha und Co. Und bald schon soll es auch andere Lebensmittel im Überraschungs-Paket geben.

In den USA gibt es das Konzept bereits, jetzt bringt es der Online-Riese Amazon auch nach Deutschland – und zielt damit auf ernährungsbewusste Kunden ab. Er bringt eine Überraschungsbox auf den deutschsprachigen Markt, in der Kunden verschiedene Superfood-Produkte und ähnliche Lebensmittel finden. Amazon Surprise Box soll das Ganze – wenig überraschend – heißen. Ab Juni sei die erste dieser Boxen in Deutschland erhältlich, verkündete der Konzern nun auf seiner Webseite. Sie beinhalte Waren wie Matcha-Tee, Kokosöl und eine Paleo-Brotbackmischung.

Anzeige
24,99 Euro soll eine Box kosten. Mit der Surprise Box will der Internet-Riese nun auch am Superfood-Trend auf dem deutschen Markt mitverdienen. Das hat mehrere Vorteile: Zum einen ist die Zielgruppe nicht sonderlich preissensibel, auch Produkte mit hohen Margen verkaufen sich gut. Außerdem stellt Amazon mit der Überraschungsbox bisher unbekanntere Marken vor – und verdient daran sicher gut mit.

In Zukunft soll es weitere dieser Überraschungsboxen mit wechselnden Inhalten geben, so der Konzern. Amazon hat nach eigenen Angaben einen Online-Lebensmittel-Shop mit mehr als 680.000 Produkten. 

Bild: Amazon

Folge NGIN Food auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain